Unser Neuzugang Gl√ľcksk√§tzchen "Monpti"

 

 

Eigentlich wollten wir gar keine Katze haben, aber in diesem Fall hat "Monpti" uns gar keine Wahl gelassen, denn sie hat sich uns ausgesucht!

Es gefällt ihr richtig gut bei uns, so dass aus dem "wild aufwachsenden Freigänger" innerhalb von 3 Tagen mehr ein "Stubentiger" geworden ist. Derzeit verbringt sie mehr Zeit bei uns in der Wohnung als draußen und wenn wir draußen sind liegt sie auch bei uns und spielt oder geniesst die Sonne. Und wehe es kommen ein paar Regentropfen, da maunzt man dann ganz laut, weil man rein will :-)

Erstaunlicherweise hat sie auch vom ersten Moment an das Katzenklo angenommen. Sie ist jetzt seit ca. 5 Tagen bei uns in der Wohnung und hat noch nirgendwo anders als ins Katzenklo gemacht. Hoffen wir mal, dass es so bleibt.

Belinda ist begeistert von Mopnti. Das erste was ich höre nach dem Aufstehen am Morgen und das letzte beim Zubettgehen war die ersten Wochen: "Monpti???"

Monpti ist inzwischen schon fast ausgewachsen, sterilisiert, wiegt jetzt knapp 4 kg und ist ca. 8 Monate alt. Es geht ihr super, auch wenn sie in ihrem kurzen Leben schon ein paar mal richtig "Gl√ľck" gehabt hat. Das schlimmste Erlebnis f√ľr sie und f√ľr uns war, dass sie beim Nachbarn in die G√ľllegrube gefallen ist. Dort hat sie wahrscheinlich ein paar Stunden ausgeharrt, bis wir sie gefunden haben bzw. - wieder mal - sie UNS gefunden hat. Wir waren auf dem Weg in den Stall und haben uns unterhalten und Monpti hat so laut und lange geschrien, als sie uns geh√∂rt hat, bis ich merkte, dass irgendwas komisch ist und ich dem Schreien nachgegangen bin. Gl√ľcklicherweise ist sie dann nach 3 Versuchen auf einem Brett nach drau√üen gekrabbelt.

Ansonsten hat sich Monpti sehr viel von unserer Amy abgeschaut :-)   Sie erinnert manchmal mehr an einen Hund als an eine Katze ..... Sie geht mit uns in den Stall und kommt wieder mit hoch, kleinere Spaziergänge macht sie auch mit und sie kommt vor allem auf Pfiff und Ruf angerannt.
Achja, und sie lliebt es im Schnee zu spielen :-)

Wir sind gespannt, was wir noch alles mit ihr erleben werden.

 

Und jetzt ein paar Fotos von unserer kleinen "Monpti":

 

 

Das ist ein Größenunterschied ....

 

 

Bei Amy kuscheln macht doch Spaß!

 

Zu Zweit ist alles schöner:-)

 

Relaxen im Garten

 

Amy, Belinda und Monpti

 

auf Erkundungstour ....

 

... und beim Spielen mit Belinda

 

 

Und nach einem so aufregenden Programm, muss man dann auch mal schlafen.

 

Achja, wie war das noch gleich mit "wie Hund und Katze" ... ???

 

"Hallo Duuu ..... ?"

 

"Bist Du noch wach? Ich w√ľrd gern noch ein bi√üchen spielen ...."

 

"Na gut .... Spa√übremse, dann eben nicht. Dann mach ich es mir halt auch gem√ľtlich!"

 

Monpti als "große" Katze, ca. 7 Monate alt: